Bond-Post N°03/2019

Roland HaslerNewsletterLeave a Comment

Bond-Post N°03/2019

Newsletter des James Bond Club Schweiz mit dem Neusten aus dem 007-Kosmos.

Station Z, 05.02.2019

Liebe Clubmitglieder

Ein Wochenende geht vorbei und plötzlich wissen wir von drei potentiellen Drehorten.

Griechenland? Italien. Jamaika!

z.B. Griechenland: Ein Reddit-User, nach eigenen Angaben im lokalen Filmgeschäft tätig, vermeldete Verhandlungen des letzten Oktobers über die Nutzung des Stavros Niarchos Foundation Cultural Centers (kurz SNFCC) in Athen für den nächsten Bondfilm. Der moderne Gebäudekomplex wurde 2016 fertiggestellt und beherbergt u.a. und die National-Bibliothek und die National-Oper. Leider haben wir keine Ahnung, wie vertrauenswürdig diese Quelle ist.

snfcc.jpg


womöglich Italien: Nun, dies wäre für die Daniel-Craig-Ära kein Neuland. In den vergangenen vier Filmen war Bond dreimal beim südlichen Nachbarn. Nun soll mit den Sassi di Matera wiederum in Italien gedreht werden. Die Höhlensiedlungen zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als eine der ältesten Städte der Welt.
Bereits in den nächsten Wochen soll nun mit den Vorbereitungen begonnen werden, damit am 6. April die Dreharbeiten vor Ort starten können. Ebenso soll die etwas nördlicher gelegene Stadt Gravina ein Schauplatz werden.
(Quellen: Corriere del Mezzogiorno / Sassi Live / Associazone Culturale H1)

matera.jpg


und nun Jamaica: Kehrt 007 in die Gegend von DR. NO zurück? Zumindest hat die Angehörige eines führenden Crew-Mitglieds auf Instagram dessen Fotos geteilt. Und ich konnte natürlich herausfinden, wo in der Welt diese geschossen wurden (Kinder, passt auf mit Social Media). Das war auch gar nicht so schwierig, schliesslich zeigte ein Bild Laughing Waters und somit exakt den Strand, wo Ursula Andress aus dem Wasser stieg. Bei dieser Location handelte es sich wohl lediglich um einen touristischen Ausflug, denn die anderen Standorte waren meist etwas östlicher, in der Region um Port Antonio. So halte ich es für gut möglich, dass in einer kleinen Bucht namens Frenchman's Cove (siehe Bild unten) eine Szene gedreht wird.
Ich weiss zudem von der Anwesenheit eines weiteren Crew-Mitglieds (aus dem Stuntdepartement) und wenige Stunden nach meiner Entdeckung verkündete in einem Forum auch bereits ein User den Besuch der Location Crew auf der Karibikinsel – dies hat er von einem  Freund von Produzent Gregg Wilson erfahren. Wir dürfen also annehmen, dass es sich dabei um "Geschäftsreisen" handelten.

frenchmanscove.jpg


Weitere Gerüchte zu B25

Archivo007 (die immer wieder vorgeben, jemanden aus der Crew zu kennen und dementsprechend exklusiv aber unkontrolliert Meldungen verbreiten) berichten, dass diese Woche die Proben und Skript-Lesungen beginnen würden (dies wäre normal) und dass – da bereits einige Sets fertig gestellt seien – die 2nd Unit (also ohne die Hauptdarsteller) in den Pinewood Studios somit mit den Dreharbeiten beginnen könne (dies wäre aussergewöhnlich, aber erfreulich).

SassiLive, die vorhin schön über die anstehenden Dreharbeiten in Matera berichteten, melden auch von den möglichen Bondgirls Emma Stone (LA LA LAND) und Dakota Johnson (FIFTY SHADES OF GREY). Da sie aber auch mögliche Locations einfach wahllos aufzählten, wird wohl auch dies reine Spekulation resp. ein Lückenfüller sein.

mit bondigen Grüssen


Newsredaktor des James Bond Club Schweiz

Facebook
Forum
Webseite

Die BOND-POST ist eine Dienstleistung an die Mitglieder des James Bond Club Schweiz. Mit diesem Newsletter werden auch Einladungen zur Generalversammlung und ähnliche Informationen versandt. Von eine
r Abmeldung wird daher dringend abgeraten.

© 2019 James Bond Club Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert