Bond-Post N°04/2019

Roland HaslerNewsletterLeave a Comment

Bond-Post N°04/2019

Newsletter des James Bond Club Schweiz mit dem Neusten aus dem 007-Kosmos.

Station Z, 17.02.2019

Liebe Clubmitglieder

B25: Kinostart erneut verschoben

Neu wird BOND 25 (so lautet noch immer der Arbeitstitel) am 8. April 2020 die Kinoleinwände erreichen. Dies ist der Mittwoch vor Ostern und Mitte April normalerweise Terrain der FAST & FURIOUS-Serie. Dessen 9. Teil (ebenso wie BOND 25 von Universal verliehen) wurde stattdessen in den Mai geschoben, um der starken Konkurrenz in China auszuweichen (007 ist nicht so sehr auf den chinesischen Markt angewiesen).
Dies dürfte den Machern gerade recht kommen. So wäre es überraschend, wenn tatsächlich am 4. März mit den Dreharbeiten begonnen würde (wie im September kommuniziert – damals war auch noch ein Kinostart am 14. Februar 2020 vorgesehen). Wahrscheinlicher ist daher ein Drehstart im April dieses Jahres. Dies würde auch noch etwas Zeit lassen, das Drehbuch zu verfeinern. Playlist versichert, dass soeben hierzu der «Script Doctor» Scott Z. Burns (THE BOURNE ULTIMATUM, CONTAGION) angeheuert wurde und nun während mindestens vier Wochen das Drehbuch zum Guten wenden soll. 
Im Artikel wird zudem auch beschrieben, dass die «kreativen Differenzen» mit Danny Boyle sich unter anderem um die Frage drehte, ob Bond am Ende sterben soll. MI6 bestätigt diese Version und fügt hinzu, dass Boyle zudem 007 für die meiste Zeit des Filmes in Gefangenschaft verbringen lassen wollte.

Übrigens: In den USA wird der Film nicht von Universal verliehen, sondern vom Konsortium MGM/Annapurna. Diese Zusammenarbeit hat nun einen altbekannten Namen erhalten: United Artists. So wird der Film zumindest in Nordamerika mit dem Logo ausgestattet werden, das auch bereits die ersten 19 Filme der 007-Serie prägte.

ua.jpg


Albert Finney 1936-2019

Kincade ist tot. Der Mime des Wildhüters von «Skyfall» aus dem gleichnamigen Film ist 82-jährig nach kurzer Krankheit friedlich eingeschlafen. Der englische Schauspieler war fünfmal für den Oscar nominiert, u.a. für MORD IM ORIENTEXPRESS und ERIN BROCKOVICH. Er war dreimal verheiratet, Vater wurde er einmal. (Sein Sohn war bei SKYFALL als Kameramann engagiert.)

kincade.jpg

Event-Tipp

Unser Mitglied Hansi Zweigle veranstaltet im deutschen Filderstadt (bei Stuttgart) einen Leseabend mit Erich Glavitza. Wer Lust hat, den Stuntman aus IM GHEIMDIENST IHRER MAJESTÄT zu treffen, hat am 30. März 2019 also die Möglichkeit dazu! Die Einladung findet ihr im Anhang.

glavitza.jpg

mit bondigen Grüssen


Newsredaktor des James Bond Club Schweiz

Facebook
Forum
Webseite

Die BOND-POST ist eine Dienstleistung an die Mitglieder des James Bond Club Schweiz. Mit diesem Newsletter werden auch Einladungen zur Generalversammlung und ähnliche Informationen versandt. Von eine
r Abmeldung wird daher dringend abgeraten.

© 2019 James Bond Club Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert