Bond-Post N°21/2019

Roland HaslerNewsletterLeave a Comment

newsletter_logo.png

Bond-Post N°21/2019

Newsletter des James Bond Club Schweiz mit dem Neusten aus dem 007-Kosmos.

Station Z, 11.09.2019

Liebe Clubmitglieder

NO TIME TO DIE in Italien

Zuerst zeige ich euch eine Karte der Altstadt von Matera (bestehend aus Sasso Barisano und Sasso Caveoso). Darauf habe ich alle Standorte markiert, von denen nun die Rede ist:

sassi_di_matera.jpg
Ja, so ziemlich überall in den Sassi findet sich ein Schauplatz.


In Matera ist bloss der Sonntag heilig. Ansonsten wird fast jeden Tag geschossen, zum Glück bloss mit Platzpatronen und Imax-Film. So zum Beispiel an der Piazza San Pietro Barisano (quasi die Kreuzung der Via Sant'Antonio Abate/Via D'Addozio/Via Fiorentini), wo während zwei Tagen mit den tierischen Statisten gedreht wurde (Video). Danach verschob sich die Crew wenige Meter die Via Fiorentini hinauf und filmte nicht bloss einen leichten Waffeneinsatz bei der Osteria Al Vicinato (Foto), sondern auch einen kleinen Motorrad-Stunt beim Zusammenschluss mit der Via Lombardi (Video).

190902-Via_Lombardi.jpg
Nicht nur die Rampe und das darunterliegende Mauerende ist fake, sondern auch der Schrein links: Set bei der Via Lombardi / Via Fiorentini


Vor einer Woche war Action in der Vico San Leonardo und der Via Bruno Buozzi angesagt, auch dies alles noch mit dem Aston Martin DB5 und ihren Verfolgern (
Video). Am selben Tag wurde dann schliesslich auch noch ein Töff durch das enge Gassennetzwerk der Via Spartivento und Vico Tre Corone gejagt (Video). Der Fahrer dieser Triumph Scrambler 1200 XC schaute allerdings nicht unbedingt wie ein Bösewicht aus…

190903-Via_Spartivento.jpg
Der Stuntman wartet an der Via Lombardi auf seinen Einsatz, um zur Via Spartivento zu gelangen.


Für weitere drei Tage wandte sich die Produktion der Piazza San Giovanni Battista zu. Wer keine Angst vor Spoiler hat, darf sich die Videos (1 und 2) gerne anschauen. 
Eine weitere Szene wurde in der Via Casale gedreht, wo ein Baddie auf der Triumph den fahrzeuglosen Bond verfolgt (Fotos). Diese Aktivität blieb fast ungeachtet, weil am selben Tag die volle Aufmerksamkeit der Piazza Duomo galt. Dort wurde an dessen Stützmauer eine Holzrampe angebaut, die für einen spektakulären Stunt ganz nützlich ist (Fotos und Videos). Dieses Video des Stunts muss man sich nun einfach anschauen! Gefilmt wurde dabei auch ein Prozessionsumzug aus der Kathedrale, wobei eine Madonna-Figur vorausgetragen wird. Das Fest der Madonna della Bruna (braun) gibt es in Matera tatsächlich und wird jeweils am 2. Juli gefeiert. Bloss ist die Madonna im Film nicht braunhaarig, sondern blond.

190910-Piazza_Duomo.jpg
La Madonna della Bionda?


Diese Szene markierte den Abschluss der 2nd Unit in Matera, die das Feld nun der Main Unit mit Cary Fukunaga und Daniel Craig überlässt.
Wer nicht alle Videolinks anschauen möchte: Auf Youtube finden sich nicht nur einige Aufnahmen der Autoverfolgung in hoher Qualität, sondern auch eine Sammlung der bisherigen Action.

All die erwähnten Standorte wurden vorgängig präpariert und action-tauglich umgestaltet. So wurden etliche Treppen mit Rampen versehen, damit die Fahrzeuge problemlos hochfahren können. Ebenso wurden falsche Wände gebaut, um zerstört zu werden oder auch bloss um die dahinterliegenden Originale zu schützen.

190902-Vico_San_Leonardo.jpg
In der Vico San Leonardo werden die Mauern mit Holzelementen ergänzt.


––––––––––

photocall.jpg


Am Montag nahm dann endlich auch die Main Unit ihren Italian Job auf und nachdem Daniel Craig, Léa Seydoux und Cary Fukunaga für ein Fotoshooting beim Kloster Sant'Agostino vor der imposanten Skyline von Matera posierten wurde am Abend gleich nebenan der Aston Martin DB5 bei gemütlicher Fahrt durch einen Tunnel gefilmt.

190909-Via_D_Addozio.jpg


Der Tunnel ist (wie so alles) bloss Filmkulisse und wurde in den letzten Tagen bei der Via D'Addozio aufgebaut. Diese Szene scheint sich übrigens am Abend vor der Verfolgungsjagd abzuhalten, da überall in der Stadt Feuer entfacht wurden, die wohl später dann diese Scheiterhaufen aus Holzmöbeln darstellen. (Video)

Gestern Dienstag wurde auch erstmals Daniel Craig in Aktion erblickt. Blutverschmiert war er da unterhalb der Kathedrale in der Via Gradoni Duomo zu sehen, ebenso wie kurze Zeit später ein Double auf dem Motorrad. (Fotos)
Eine kurze Szene stand dann auch noch in einer weiteren Seitengasse des Domes an. Vom Hotel Palazzo Viceconte veröffentlichte selbst Cary Fukunaga ein Foto mit Léa Seydoux (Foto). Und wahrscheinlich fanden die Dreharbeiten beim eigens gebauten Hotelzimmer an der Piazzetta Pascoli auch bereits statt (Fotos des fertigen Sets). Zwar gibt es dafür kein Bildmaterial, Fotos des Sets mit und danach wieder ohne Lichtequipment lassen jedoch darauf schliessen.
Schliesslich war heute Daniel Craig noch bei den Treppen der Via Civita sowie auf der Piazza San Pietro Caveoso im Einsatz. (Fotos)

190911-Via_Civita.jpg

––––––––––

Auch die 2nd Unit ist weiterhin beschäftigt. Sie haben sich an den Golf von Policastro verlagert um an der tyrrhenischen Küste in der Umgebung von Maratea zu wirken. Bei Sapri haben sie ihr Lager inkl. Helikopterlandeplatz eingerichtet und die Küstenstrasse (SS18) nach Acquafredda gesperrt. Damit diese Sperrung bei der Bevölkerung auf Anklang findet, wurde neben der Einrichtung einer Informationswebseite (www.infolotusmarateasapri.com) auch gleich der Schulstart um eine Woche verschoben.

190910-Porto_Turistico_di_Sapri.jpg
Déjà-vu: Nicht nur der Aston Martin DB5 (rechts) ist anwesend, auch ein Aston Martin V8 wird in Sapri auf Hochglanz gebracht.


In den kommenden Tagen soll zudem auch an einem Bahnhof gefilmt werden. Am 23. September wird dann die Main Unit in dieser Gegend erwartet. (Quelle)

Kurzmeldungen

Ich hoffe, ihr konntet alle Links zu Fotos und Videos noch erreichen. MGM hatte nämlich einmal die Idee, Twitterbeiträge über die Dreharbeiten zu löschen. Sie berufen sich dabei auf den DMCA (Digital Millenium Copyright Act) und bezeichnen den Verstoss als "unauthorisierter Blick hinter die Kulissen". (Quelle)

––––––––––

Auch nicht authorisiert sind die Aufnahmen der Dreharbeiten zu LIZENZ ZUM TÖTEN von Bond-Fan Erik Hollander. Fantastisch sind sie dennoch (oder erst recht?) und sein Flickr-Album deshalb unbedingt einen Besuch wert: flickr.com

––––––––––

Javier Bardem ('Silva' in SKYFALL) wird am 3. Oktober das Zurich Film Festival beehren und nicht nur seinen Film SANCTUARY präsentieren, sondern auch gleich bei den ZFF Masters dem Publikum Red und Antwort stehen. (Quelle)

––––––––––

Die CASINO ROYALE-Show von Secret Cinema zieht von London nach Shanghai: 007.com

––––––––––

Die Aufführungen von SKYFALL IN CONCERT im KKL erhalten noch zwei Zusatzkonzerte: 27. und 28. Dezember 2019. Tickets sind unter citylightconcerts.ch erhältlich.

––––––––––

Bei der 'Icons & Legens of Hollywood Auction' am 25. September wird u.a. der Moon Buggy aus DIAMANTENFIEBER versteigert! Erwartet werden $400'000.- bis $600'000.-. Geboten werden kann unter profilesinhistory.com

––––––––––

Im 007store ist wieder einmal eine offizielle Replika-Version der Golden Gun erhältlich: 007store.com. £899.- kostet diese limitierte Edition.

––––––––––

Bei den James-Bond-Days in Interlaken ist unser Bondshop jeden Tag anwesend. Für den Samstag, 28. September werden nun noch freiwillige Helfer (Aufpasser, Einweisung etc.) gesucht. Gilet und Zwischenverpflegung werden zur Verfügung gestellt. Interessenten können sich bei info@jamesbondinterlaken.ch melden (Betreff: Helfer).
Für die Gala-Night (siehe Flyer) können wir zudem folgendes Angebot anbieten: 2 für 1! Wenn du nun am 28. September beim Dinner inkl. Rahmenprogramm dabei sein möchtest, kann deine Begleitung gratis mitkommen. Ticket-Anfragen bitte direkt an Herrn Ernie Soller (079 479 95 74) richten.

mit bondigen Grüssen


newsletter_name.png

Newsredaktor des James Bond Club Schweiz

Facebook
Forum
Webseite

Die BOND-POST ist eine Dienstleistung an die Mitglieder des James Bond Club Schweiz. Mit diesem Newsletter werden auch Einladungen zur Generalversammlung und ähnliche Informationen versandt. Von eine
r Abmeldung wird daher dringend abgeraten.

© 2019 James Bond Club Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert