Bond-Post N°27/2019

Roland HaslerNewsletterLeave a Comment

newsletter_logo.png

Bond-Post N°27/2019

Newsletter des James Bond Club Schweiz mit dem Neusten aus dem 007-Kosmos.

Station Z, 22.12.2019

Liebe Clubmitglieder

Claudine Auger gestorben

Die französische Schauspielerin und Darstellerin des Bondgirls in FEUERBALL ist am Mittwoch 78-jährig in Paris verstorben. Begonnen hat ihre Karriere als französische Repräsentantin an der 'Miss World'-Wahl 1958 und dem zweiten Platz an diesem Schönheitswettbewerb. Den Fokus ihrer Arbeit hat Claudine Auger jedoch vornehmlich auf europäische Produktionen gesetzt, wobei der Bondfilm natürlich als populärster Eintrag in ihrem Palmares aufgeführt wird. Privat war sie zweimal verheiratet und hinterlässt eine 28-jährige Tochter. (Quelle)

domino.jpg
Claudine Auger mit Sean Connery am Set auf den Bahamas.


Claudine Auger, im Film wie der Domino-Stein stets in schwarz und weiss gekleidet, wird jedoch für immer das erste der vielen französischen Bondgirls bleiben. Und somit nehmen wir auch zum ersten Mal von der Verkörperung einer weiblichen Hauptrolle Abschied. Adieu, Domino!

NTTD: Bilder

Nach der Trailer-Veröffentlichung sind nun auch Filmfotos der gezeigten Szenen publiziert worden, einsehbar z.B. auf Facebook oder outnow.ch. Für weitere Bilder werden Film-Magazine zu Artikeln herbeigezogen, wie z.B. 'Total Film' (Foto nach Abschnitt). Auch das englische 'Empire' bietet in seiner Februar-Ausgabe (bereits Ende Dezember im Handel) nun auf 12 Seiten einen schönen Einblick zum Film. Zwei Fotos bieten sie netterweise online zum Betrachten an: empireonline.com

total_film.jpg
Daniel Craig in KEINE ZEIT ZU STERBEN.

NTTD: Partnerschaften

Gleich mehrere Unternehmen haben ihr Mitwirken am Film mitgeteilt.
Zum Beispiel die Motorradmarke Triumph, die nicht nur mit dem Triumph Scrambler 1200 XE in Matera präsent sein wird, sondern auch den neuen Tiger 900 in Action zeigen darf. (Falls ihr euch erinnern mögt: In der Bond-Post N°19/2019 vom 15. August habe ich bereits ein Foto gezeigt und auf eine Triumph Tiger getippt. Der zweite Töff wird sich dann wohl als eine Mash Seventy Five herausstellen.)  Beim Launch-Event (Video) war dann auch Stunt-Koordinator Lee Morrison anwesend.

triumph.jpg
Lee Morrison in Matera auf der Triumph Scrambler.


––––––––––

Eine Partnerschaft eingegangen wurde auch mit Chopard, die den Schmuck für Ana de Armas' Figur 'Paloma' anbieten.

Und ins Boot geholt wurde die GMA CGM-Gruppe, die in Jamaika Containerschiffe und Crewmitglieder für die Dreharbeiten zur Verfügung stellte. Allem Anschein nach spielt sich eine Action-Sequenz um zwei ihrer Schiffe resp. um deren Container ab.

Nicht fehlen darf natürlich Omega. Sind sind mit einer neuen Uhr im Film vertreten. Diese stellte Daniel Craig in New York auch gleich selbst vor (Video). Die neue Seamaster Diver 300M 007 Edition, bei dessen Design Inputs von Daniel Craig und den Produzenten einflossen, besticht besonders durch das Mesh-Armband. Den öffentlichen Handel wird der Handschmuck im Februar erreichen.

omega.jpg
Das Gehäuse besteht aus Titat Grade 2.

Poster Wettbewerb

Die Produzenten haben anscheinend gemerkt, dass ihre letzten Poster-Designs jetzt nicht unbedingt einen Kreativ-Preis gewinnen würden. Deshalb überlassen sie das Feld nun mal den Fans und haben einen öffentlichen Wettbewerb ins Leben gerufen, um das neue Poster zu NO TIME TO DIE zu gestalten. Bis zum 16. Januar kann man seine Vorschläge auf 007.talenthouse.com einreichen und mit etwas Glück gewinnt man nicht nur den Wettbewerb, sondern auch 2'000.00 £.
PS: Daniel Craig kann's laut Video kaum erwarten, eure Beiträge zu sehen. 

Kurzmeldungen

Zurzeit sind ein paar Fahrzeuge von KEINE ZEIT ZU STERBEN im London Film Museum, Covent Garden, ausgestellt. Neben dem Aston Martin DB5 von James Bond (siehe Foto) werden u.a. der Scooter Royal Alloy GT125 von Nomi (Rollenname von Lashana Lynch), der Triump Scrambler von Primo (Rollenname von Dali Benssalah) und der Land Rover Defender von Ash (wohl der Rollennamen von Billy Magnussen) gezeigt.

db5.jpg
mehr Fotos auf Twitter


––––––––––

Ihr dachtet sicher auch immer, dass der Film GOLDENEYE einfach schlechte Soundeffekte hatte. Nun, deshalb wurde Abhilfe geschaffen und endlich existiert eine Version von Brosnans erster Mission mit den Soundeffekten aus dem gleichnamigen Kult-Videospiel: GOLDENEYE dubbed with its Nintendo 64 game sounds! 

Weihnachtsgruss

So möchte ich euch im Namen des Vorstandes eine besinnliche Weihnachtszeit bei euren Liebsten wünschen. Ich hoffe, dass ihr die 2019er-Events des Clubs geniessen konntet und den Überblick über all die Meldungen zu NO TIME TO DIE nicht verloren habt.
Voller Freude erwarten wir das nächste Jahr und hoffen, dass mit KEINE ZEIT ZU STERBEN ein wirklicher Kracher Einzug in unseren Film-Fundus findet. 

entschuldigung.jpg

mit festlichen Grüssen


newsletter_name.png

Newsredaktor des James Bond Club Schweiz

Facebook
Forum
Webseite

Die BOND-POST ist eine Dienstleistung an die Mitglieder des James Bond Club Schweiz. Mit diesem Newsletter werden auch Einladungen zur Generalversammlung und ähnliche Informationen versandt. Von eine
r Abmeldung wird daher dringend abgeraten.

© 2019 James Bond Club Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert