Bond-Post N°04/2022

Roland HaslerNewsletterLeave a Comment

Bond-Post N°04/2022

Newsletter des James Bond Club Schweiz mit dem Neusten aus dem 007-Kosmos.

Station Z, 28.03.2022

Liebe Clubmitglieder

Awards

Billie Eilish gewinnt den Oscar für ihren Titelsong zu NO TIME TO DIE! In der Nacht auf heute konnte auch der dritte Bondfilm in Folge die Trophäe in der Kategorie «Original Song» für sich buchen. Bereits zuvor ist dies Sam Smith und Adele gelungen.

oscars.jpg
Billie Eilish, Finneas

Neben der Live-Aufführung des Liedes (siehe Billie Eilish Oscars 2022 Live Performance) war bond-technisch bloss noch der kurze Zusammenschnitt zum Serien-Geburtstag erwähnenswert (siehe Watch the 60th Anniversary celebration of 007 at the The Academy #Oscars.). In den restlichen zwei nominierten Kategorien («Sound» und «Visual Effects») ging die Auszeichnung an DUNE.

––––––––––

Anfang Monat stattgefunden haben die BAFTAs. Beim britischen Pendant war NO TIME TO DIE bloss im Bereich «Schnitt» erfolgreich, wurden Tom Cross und Elliot Graham für ihr Werk am neusten Bondfilm ausgezeichnet. Zudem erhielt Lashana Lynch die Auszeichnung als «Rising Star».

bafta.jpg
Elliot Graham, Lashana Lynch, Tom Cross

Auch an jener Preisverleihung wurde das diamantene Bond-Jubiläum mit einem Auftritt gewürdigt, diesmal von der dreifachen Bond-Sängerin Shirley Bassey. Thematisch passend sang die 85-Jährige ihren Hit des letzten Connery-Serienbeitrags: Diamonds are Forever

Färöer

Die Färöer-Inseln wissen um die Werbekraft von James Bond und nutzen ihre Rolle als Drehort für NO TIME TO DIE. Auf der Insel Kalsoy, die für Safins Insel doubelte, wurde nun ein Grabstein aufgestellt, da Bond sich dort für das Feuerwerk entschied: The Amazing James Bond Tombstone in The Faroe Islands

faroer.jpeg

Zudem wurde eine Briefmarke veröffentlicht, die auch auf diese Insel als Filmdrehort hinweist: Posta Faroe Islands

posta.jpg

Amazon

Der Schritt ist vollbracht: Amazon hat MGM gekauft. Es ist nun doch keine Beschwerde zur Übernahme eingegangen, womit der Besitzerwechsel vollzogen werden konnte. (Quelle)

––––––––––

Die erste Amtshandlung des neuen Studios war auch gleich die Lancierung einer TV-Show. In «007's Road to a Million» müssen die Kandidaten an Bond-Locations Herausforderung meistern und Rätsel lösen. Bewerben können sich allerdings bloss Personen mit britischem Wohnsitz. Die 8-teilige Show wird auf Amazon Prime Video zu sehen sein. 

Kurzmeldungen

Am 1. Mai findet beim Emil Frey Classics in Safenwil ein Oldtimer/Youngtimer Saisoneröffnungs-Brunch statt. Neben Taxifahrten mit Aston Martins DB4 und DBS spricht Peter Wälty über die Dreharbeiten in der Schweiz. Anmeldungen via Emil Frey Classics. (Besten Dank an Patrick Croket für den Hinweis!)

––––––––––

Fans haben für den «Flight Simulator 2020» den Acrostar Minijet aus OCTOPUSSY modelliert. Dieser kann nun in den Kulissen aus dem Pretitle mit Hangar und Tankstelle geflogen werden: BD-5J update 2.0 by AzurPoly | James Bond Octopussy scenery by AerOdyssey

Alle Downloads sind unter AzurPoly erhältlich.

Internes

Im Anhang sende ich euch das Protokoll der diesjährigen GV, die endlich wieder physisch stattfinden konnte. Besten Dank an alle Clubmitglieder, die den Weg ins Rheintal gefunden haben!

mit bondigen Grüssen


newsletter_name.png

Newsredaktor des James Bond Club Schweiz

Instagram
Facebook
Forum
Webseite

Die BOND-POST ist eine Dienstleistung an die Mitglieder des James Bond Club Schweiz. Mit diesem Newsletter werden auch Einladungen zur Generalversammlung und ähnliche Informationen versandt. Von eine
r Abmeldung wird daher dringend abgeraten.

© 2021 James Bond Club Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert