Buch Pierce Brosnan mehr als James Bond

CHF10.00

Kategorie:

Beschreibung

In früheren Jahrhunderten mussten viele Einwohner Irlands ihre Heimatinsel verlassen, um ein Auskommen zu finden. Heute suchen nur noch bestimmte Berufssparten ihr Wohl in der Ferne, und zu denen zählt die Schauspielerei. Für den ganz großen Erfolg müssen die meisten irischen Darsteller in Großbritannien oder den USA arbeiten. Nicht anders ging es da Pierce Brosnan.Dabei wissen viele nicht einmal, dass Brosnans Wurzeln in Irland liegen. Denn seinen endgültigen Durchbruch verdankt er einer ur-britischen Figur, dem Geheimagenten James Bond. In Die Welt ist nicht genug gibt der Ire bereits zum dritten Mal den 007 und man muss kein großer Prophet sein um zu vermuten, dass Brosnan in Zukunft vor allem mit dieser Rolle verbunden bleiben wird.

Aber Brosnan ist nicht Bond allein, und der erste Band der Heyne Filmbibliothek im Jahr 2000 zeigt dies deutlich. Frühen Ruhm erreichte er schon knapp nach Beginn seiner Laufbahn in der Krimi-Kult-Serie Remington Steele Anfang der achtziger Jahre. Eine Rolle, die ihm dann aber den ersten Anlauf Richtung 007 vermasselte. Prüßmann berichtet im Hauptteil seines Buches auch von allen anderen Film- und Fernseharbeiten Brosnans, etwa dem Actionfilm Ein Mann wie Taffin oder der TV-Mini-Serie Noble House — inzwischen ist bei Brosnan eine ansehnliche, wenngleich auch nicht immer anspruchsvolle Werkschau zusammen gekommen.

Daneben ist Prüßmann um harte Fakten aus Brosnans Privatleben bemüht, ohne sich der Schlüssellochperspektive manch anderer Autoren zu bedienen. Gerade der tragische Krebstod von Brosnans erster Ehefrau bewog manche Schreiber zu tränendrüsigen und unfundierten Äußerungen. Prüßmann dagegen liefert eine knappe, aber ausgewogene Übersicht über Leben und Wirken des durchweg sympathischen Mimen. 

Unverpackt.

Zustand Gebraucht

nur 1Stk erhältlich