Bond-Post N°14/2020

Roland HaslerNewsletterLeave a Comment

newsletter_logo.png

Bond-Post N°14/2020

Newsletter des James Bond Club Schweiz mit dem Neusten aus dem 007-Kosmos.

Station Z, 1.11.2020

Liebe Clubmitglieder

Streaming

Einem Bericht von Bloomberg zufolge hielt MGM Gespräche mit Apple und Netflix ab, um NO TIME TO DIE allenfalls digital anzubieten. In einem aufbauenden Artikel erklärt Deadline, dass das Preisschild einer Jahreslizenz mit 600 Mio. US-Dollar allerdings weitaus zu hoch angesetzt worden sei, wodurch beide Anbieter das Interesse vorzeitig verloren. Gegenüber Variety erklärte ein MGM-Pressesprecher auch, dass der Film nicht zum Verkauf stehe und plangemäss im Kino anlaufen soll.
Die Verleihrechte des 25. Bondfilmes sind zudem etwas kompliziert verteilt. Während MGM den Verleih des Marktes in den USA mit Annapurna ausführt (zusammen als United Artists), ist Universal für den internationalen Markt zuständig. Zudem wird wohl auch Danjaq (d.h. die Bond-Produzenten) ein Vetorecht haben. Ein solch neue Lösung müsste also allen Parteien entsprechen und darf nicht bloss durch Gespräche eines Partners erfolgen. Sollte der Termin im April allerdings wieder nicht eingehalten werden können, werden die Gespräche aber wohl wieder thematisiert. Schliesslich verliert MGM gemäss einem Bericht des Hollywood Reporter jeden Monat 1 Mio. $ durch die Hypothek des geschuldeten Geldes.

Weiteres zu NO TIME TO DIE

Es gibt nun eine Crowdfunding-Seite, um den Film dennoch von MGM für Streamingdienste zu kaufen. Leider hat der englische Initiator die Währung falsch gesetzt, weshalb anstelle der 600 Mio. US-Dollar nun der Betrag in britischen Pfund benötigt wird. Von den erwarteten 607'000'000 £ sind derzeit 770 £ zugesprochen. Zur Seite: gofundme.com

––––––––––

Daniel Craig und Billie Eilish mit Finneas waren nach der Bekanntgabe der Verschiebung noch zu Gast in der Tonight Show von Jimmy Fallon wobei der erste Clip des Filmes vorgestellt wurde: NO TIME TO DIE – Bridge Attack (Clip) 

––––––––––

Mark Ronson wollte bereits mit Amy Winehouse einen Bond-Song schreiben, was für QUANTUM OF SOLACE bekannterweise nicht geklappt hat. Für NO TIME TO DIE hat er sich mit Ilsey Juber zusammengetan, ist mit seinem Vorschlag aber wiederum gescheitert. Das Resultat wurde nun zumindest anlässlich einer Charity-Veranstaltung ('Good Music to Avert the Collapse of American Democracy, Volume 2') veröffentlicht: 'No Time To Die' by Mark Ronson & Ilsey Juber (James Bond Title Track Demo)

––––––––––

Rami Malek war für British GQ für eine halbe Stunde auf der Suche, seine Figur 'Safin' zu charakterisieren, ohne dabei Fundamentales über die Geschichte zu verraten. Auf jeden Fall interessant: Rami Malek: ‘Playing Safin was not psychologically easy for me’

––––––––––

Auch etwas unglücklich terminiert wurde die neue Ausgabe von Total Film, die Mitte Oktober den Kinostart von NO TIME TO DIE hätte bewerben sollen. So haben wir halt einfach so neue Bilder oder ein Interview mit Barbara Broccoli (wobei sie die Frage nach dem Bond-Darsteller nach Daniel Craig etwas ausführt).

total_film.jpeg


––––––––––

Die Set-Fotografen Jasin Boland (2nd Unit) und Nicola Dove (1st unit) sprechen zusammen über Doves Still-Fotografien zum Bondfilm: Nicola Dove SMPSP Unit Still Photographer

Kurzmeldungen

Vor Sean Connery mussten wir uns noch von Margaret Nolan verabschieden. Die englische Schauspielerin und Modell spielte in GOLDFINGER 'Dink' und posierte in der Titelsequenz als Golden-Girl. Nolan verstarb 76-jährig. (Quelle)

nolan.jpg
Margaret Nolan und Sean Connery in GOLDFINGER.


––––––––––

Am 12. und 13. November wird an der Auktion von 'Profiles in History' Ursula Andress' Bikini aus DR. NO versteigert: The Icons & Legends of Hollywood Auction 120
In den Lots 253 bis 270 finden sich noch einige andere Bond-Artikel. Wir wurden von den Erben des Wing Commander Ken Wallis jedoch darauf aufmerksam gemacht, dass die angebotene 'Little Nellie' nicht der flugtaugliche Gyrokopter aus MAN LEBT NUR ZWEIMAL sei, sondern eine 1993 erbaute Kopie für Planet Hollywood. 

––––––––––

Bei wem die Kinos noch geöffnet sind, soll das erneute Bond Cinema nicht verpassen: bluecinema.ch

mit bondigen Grüssen


newsletter_name.png

Newsredaktor des James Bond Club Schweiz

Facebook
Forum
Webseite

Die BOND-POST ist eine Dienstleistung an die Mitglieder des James Bond Club Schweiz. Mit diesem Newsletter werden auch Einladungen zur Generalversammlung und ähnliche Informationen versandt. Von eine
r Abmeldung wird daher dringend abgeraten.

© 2020 James Bond Club Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert