Bond-Post N°13/2021

Roland HaslerNewsletterLeave a Comment

newsletter_logo.png

Bond-Post N°13/2021

Newsletter des James Bond Club Schweiz mit dem Neusten aus dem 007-Kosmos.

Station Z, 14.11.2021

Liebe Clubmitglieder

NTTD: Zahlen

Nachdem NO TIME TO DIE nun in der ganzen Welt die Kinos erreicht hat (Australien hatte pandemiebedingt erst diese Woche Premiere), ist der Film in den USA und bald im UK auch bereits über Streaming-Dienste erreichbar. Somit werden natürlich die Kinobesuche stark zurückgehen und wir können annehmen, dass die aktuellen 670 Mio. $ vom finalen Boxoffice-Ergebnis nicht mehr massiv abweichen werden und wohl um die 700 Mio $ landen. Zum Vergleich: SPECTRE hat weltweit 880 Mio. $ eingespielt. (Quelle: boxofficemojo.com)

Auch in der Schweiz bleibt der neuste Bondfilm unter den Erwartungen. Momentan verzeichnet der Film 680'000 Eintritte und ist somit auch dem schwächstbesuchtesten Craig-Film (QUANTUM OF SOLACE mit 800'000) noch etwas entfernt. (Quelle: procinema.ch)

––––––––––

Immerhin in den UK ist der Film ein voller Erfolg und hat nun die Top 5 der Kinoeinnahmen aller Zeiten erreicht. (Quelle: hollywoodreporter.com)
Auch Hans Zimmers Album mit der Filmmusik ist so hoch rangiert wie noch kein Bond-Soundtrack zuvor und landete in den UK-Charts auf Rang 7. (Quelle: billboard.com)

NTTD: Einblicke

Neue Romane angekündigt

Ian Fleming Publications (das Mutterhaus des literarischen 007) hat die englische Schriftstellerin Kim Sherwood mit dem Schreiben einer neuen Trilogie in der James-Bond-Welt beauftragt. In den drei Bücher (das Projekt heisst „Double O series“) wird James Bond vermisst, eine Gefangenschaft oder gar Tod wird vermutet. Somit werden neue 00-Agenten zu den Protagonisten, während M und Moneypenny einen Maulwurf in den Reihen des MI6 suchen.
Das erste Buch der 32-jährigen Autorin, die zudem die Enkelin von „Sir Hilary Bray“-Darsteller George Baker ist, erscheint nächsten September.

doubleo.jpg

(Quelle: ianfleming.com)

––––––––––

In weiteren literarischen News müssen wir von einem Nachfolgeautor Abschied nehmen. John Pearson, der JAMES BOND: THE AUTHORISED BIOGRAPHY nach Flemings Tod schrieb, ist nun 91-jährig gestorben. (Quelle: Twitter)

Dessert

Wir dürfen wieder die Langversion einer Grussbotschaft an den Club präsentieren: 25 Jahre James Bond Club Schweiz – Robert Davi

mit bondigen Grüssen


newsletter_name.png

Newsredaktor des James Bond Club Schweiz

Instagram
Facebook
Forum
Webseite

Die BOND-POST ist eine Dienstleistung an die Mitglieder des James Bond Club Schweiz. Mit diesem Newsletter werden auch Einladungen zur Generalversammlung und ähnliche Informationen versandt. Von eine
r Abmeldung wird daher dringend abgeraten.

© 2021 James Bond Club Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert